Bilder des Festumzuges geehrt - Bildergalerie
 
Bilder des Festumzuges geehrt
Partnerstädte waren Jury

Achtzehn Tage nach dem historischen Festumzug anlässlich des 775-jährigen Strausberger Stadtjubiläums wurden einige Bilder des Festumzuges geehrt. Der Alte Fritz war wieder einmal in der Strausberger Stadtverwaltung und gab bekannt, er habe sich mit Strausberg versöhnt. Als Gewinner nannte er zu Beginn der Veranstaltung: Alle haben gewonnen, ich habe ein gemeinschaftliches Gefühl erlebt und das hat der Stadt gut getan.

Die Jury setzte sich aus Vertretern der Strausberger Partnerstädte zusammen. Die Partnerstädte Frankenthal, Debno,Terezin und Hamont-Achel haben sich entschieden für

der Preis der Strausberger Wohnungsbaugesellschaft mbH für die größte historische Authentizität ging an die
Sparkasse Märkisch-Oderland für das Bild Das Kapital erwacht

der Preis der Stadtwerke Strausberg GmbH für die originellste Umsetzung ging an die
Grundschule am Annatal mit dem Bild Sigmund Jähn in Strausberg - Eroberung des Kosmos

der Preis der Stadt Strausberg für das publikumswirksamste Bild ging an das
Theodor Fontane Gymnasium mit dem Bild Die Pest wütet

der Sonderpreis der Sparkasse Märkisch Oderland ging an
das Theodor Fontane Gymnasium mit dem Bild Zeit des Dritten Reiches - 1938 - 1945

[Strausberg, 14.07.2015]      Impressum
 Fenster schliessen