Mach mit - bleib fit! - Bildergalerie
 
Mach mit - bleib fit!
76. Strausseelauf

Am 3. Oktober fand unter der Schirmherrschaft der Bürgermeisterin von Strausberg, Elke Stadeler, der 76. Strausseelauf statt. Er gehört zu den ältesten Volksläufen in Deutschland und wurde von der Abteilung Leichtathletik des Kultur-und Sportklubs Strausberg e.V., dem größten Breitensportverein in Ost-Brandenburg ausgerichtet.

Wachsende Teilnehmerzahlen bestätigen die große Beliebtheit dieser Volkssport-Veranstaltung. Zu den Teilnehmern zählten nicht nur Sportler und Freizeitläufer aus Strausberg, sondern auch Vereine aus anderen Regionen und Bundesländern.

Den Pokal der Bürgermeisterin für das Strausberger Sporttrio erielten Kerestin Snigola (Damenwertung) und Hans Benthin (Herrenweertung). Weiterhin erhielten Urkunden für die Teilnahme am Sporttrio: Yvonne Thiede, Martina Sörgel, Ralf Scheder, Thomas Berczyk, André Globisch, Guido Frank, michael Günther, Wolfhardt Barthel und Bernd Seidel. Beim Strausberger Sporttrio werden die Sportler ausgezeichnet, die an den drei Strausberger Traditionsveranstaltungen mit Erfolg teilgenommen haben (Strausseeschwimmen, Radrennen Rund um Strausberg und Strausseelauf).

Ablaufplan
- 08:00 Uhr Anmeldung und Vorbereitung im Organisationsbüro des T.-F.-Gymnasiums nahe Fichteplatz
- 09:30 Uhr Start Halblauf Schüler (Jhg. 1997 - 2004)
- 09:45 Uhr Start Halblauf Jugendliche und Erwachsene Jenseits des Sees
- 10:00 Uhr Start Bambinilauf (Jahrgang 2005 und jünger)
- 10:30 Uhr Start Hauptlauf Männer - Startschuss durch die Bürgermeisterin Elke Stadeler
- 10:35 Uhr Siegerehrung Halblauf
- 10:45 Uhr Start Hauptlauf Frauen
- 11:55 Uhr Bühnenprogramm des KSC Strausberg auf der Hoba-Bühne
- 12:30 Uhr Siegerehrung auf der Hoba-Bühne zum 76. Jubiläum des Strausseelaufes durch die Bürgermeisterin Elke Stadeler gemeinsam mit Mario Kolbinger, NL-Leiter Strausberg des Hoba Baustoffhandels
- 13.00 Uhr: Siegerehrung „Strausberger Sportler Trio 2012“ auf der HObA- Bühne am Fichteplatz

Weitere Einzelheiten sind dem Flyer... entnehmbar.

[Strausberg, 03.10.2012]      Impressum
 Fenster schliessen